Der professionelle Umgang für den Einsatz

Reizstoffgeräte im Sicherheitsdienst


Sie sind nach der Ausbildung fähig, die gängigsten Pfefferstoff-Geräte rechtlich und taktisch korrekt einzusetzen. In der Ausbildung werden die Einsatz- und Sicherheitsregeln für das Tragen und Einsetzen geschult. Das Verhalten während und nach einem Reizstoffeinsatz wird praxisnah geübt.

Reizstoffgeräte Pefferspray Sicherheitsdienst Security

Zielgruppe

Sicherheitskräfte, welche die Reizstoffgeräte zur Verteidigung professionell und verhältnismässig einsetzen wollen.

Voraussetzungen

  • Mindestens 18 Jahre alt
  • Kenntnisse der deutschen Sprache

Inhalt

  • Gesetzgebung und Verhältnismässigkeit
  • Vorstellung verschiedener Produkte
  • Taktisches Verhalten im Umgang mit Reizstoffgeräten
  • Der Pfefferstoff im Sonderfall "Publikumsdienst"
  • Praktisches Üben von Einsatzsituationen
  • Verhalten nach Anwendung eines Reizstoffgerätes
Reizstoffgeräte Pefferspray Sicherheitsdienst Security

Kosten

CHF 290.-
Inklusive Unterlagen und Ausbildungsmaterial

Durchführung

4 mal jährlich - 1 Tag (6 Stunden)

Samstag
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Abschluss

Sie erhalten eine Anwenderbestätigung und dürfen die Produkte der Piexon AG und der IDC Systeme AG uneingeschränkt erwerben.

 

Unsere nächsten Kurse

Elite Guard, Bösch 104, 6331 Hünenberg
Sa. 25.05.2019 bis Sa. 25.05.2019
Anmelden
Sa. 17.08.2019 bis Sa. 17.08.2019
Anmelden
Sa. 16.11.2019 bis Sa. 16.11.2019
Anmelden

Ausbildungsdossier - Elite Guard

Download
 

 

 

 

Weiterbildungsempfehlungen

Basiskurs Grundkurs Sicherheitsdienst Security

Basiskurs - Security

Erweiterns Sie Ihre Berufsprofil mit diesem Kurs und machen Sie den ersten Schritt in Richtung Fachmann-/Frau - Bewachung. Dieser Kurs ist 50% subjektfinanziert.

mehr Infos

 

 Schiessen Grundkurs Pistole Revolver Sicherheitsdienst Security

Schiessen - Grundkurs

Erlernen Sie nach dem Schnupperschiessen fundiert den Umgang mit der Pistole. Lassen Sie sich überraschen über Spass und Spannung.

mehr Infos
 


Elite Guard Aus- & Weiterbildungen – JPX-Jet Protector & Guardian Angel Kurse für den Umgang mit Reizstoffgeräten im Sicherheitsdienst

Als ausgebildeter Sicherheitsdienstleister sind Sie berechtigt, Reizstoffe wie den JPX2, JPX4 und den JPX6, wie auch den Guardian Angel zur Verteidigung anzuwenden. Sie haben gelernt, wie Sie sich vor, während und nach dem Einsatz verhalten und haben Einsätze mit dem Jet Protector, sowie dem Guardian Angel praxisnah geübt. Neben diesen Ausbildungen können Sie bei Elite Guard weitere Kurse wie einen RSG 2000 oder RSG Security Kurs belegen. Der Kurs RSG Security unterstützt Ihre Sicherheit und ist ratsam, wenn Sie mit Reizstoffgeräten arbeiten und diese zur Verteidigung und zum Selbstschutz oder zum Schutz anderer Menschen einsetzen. Alle JPX-, Guardian Angel und RSG 2000 Kurse vermitteln Ihnen sämtliche Informationen zu den Gesetzmäßigkeiten und der Verhältnismässigkeit von Pfefferstoffen, bzw. Pfeffersprays im Einsatz.
Möchten Sie sich für einen JPX-Jet Protector Kurs anmelden oder haben Fragen zu dem Kurs RSG 2000 oder zu dem Kurs RSG Security? Kontaktieren Sie uns oder nehmen die Anmeldung direkt über unsere Homepage vor. Diese Guardian Angels Kurse führen wir vier Mal pro Jahr durch und freuen uns, wenn Sie Ihr Interesse mit einer Anmeldung und der interessierten Teilnahme bekunden.

Kurs RSG Security - Sicherheit & Gesetzmäßigkeit bei Reizstoffeinsätzen

Ihre Teilnahme am Kurs RSG Security und RSG 2000 berechtigt Sie nach Abschluss IDC undPiexon Products Reizstoffgeräte zu erwerben und diese im Einsatz mit sich zu führen. Für die Teilnahme am Kurs RSG 2000 und RSG Security müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. RSG Kurse für Profis richten sich an Personen, die im Sicherheitsdienst tätig sind oder ihre Ausbildung in diesem Beruf gerade abgeschlossen haben. Nach dem Kurs RSG für Security sind Sie berechtigt Reizstoffgeräte der Marken IDC und Piexon Products zu erwerben und diese offiziell mit sich zu führen.

In den Kursgebühren sind alle Unterrichtsmaterialen und die Ausbildungszeit des Kurs RSG 2000 enthalten. Damit Sie Guardian Angel Kurse bzw. einen Jet Protector 2 Kurs oder Jet Protector 4/6 Kurs problemlos besuchen können, finden die Kurse samstags zwischen 9 und 17 Uhr statt. Die Gesamteinheit pro Jet Protector Kurs beträgt zirka 6 Stunden an einem Tag. 

Ausbildungsinhalte des RSG Kurs und des JPX Kurs sind unter anderem:

- die Verhältnismässigkeit & Gesetzgebung bei JPX und RSG Reizstoffeinsätzen
- die Vorstellung unterschiedlicher JPX und RSG Produkten 
- die richtige Taktik bei Anwendung von RSG-Reizstoffgeräten
- Die JPX und RSG Reizstoffe im Publikumsdienst
- praktische Übungen von Einsatzsituationen
- und das richtige Verhalten nach der Anwendung.

In einem Kurs RSG für Security lernen Sie, Reizstoffgeräte optimal einzusetzen und die Verhältnismässigkeit anhand der Situation konkret zu bewerten. Nach dem Kurs RSG 2000 oder einem Jet Protector Kurs sind Sie in der Lage, sich beim und nach dem Einsatz von Reizstoffen richtig zu verhalten und dabei Ihre eigene Gesundheit schützen. Damit gesundheitliche Folgen für Sie als Anwender und für Ihr Gegenüber ausbleiben, zielen RSG / JPX Kurse nicht nur auf den Einsatz der Reizstoffe, sondern auch auf deren Wirkung und Ihre Verantwortung im Nachhinein ab. Für Sicherheitsdienstleister sind unsere RSG und JPX Kurse die beste Voraussetzung, um nach einem Kurs RSG Security Reizstoffgeräte zu kaufen und im Kurs RSG 2000 zu lernen, in welchen Situationen und wie Sie die Produkte anwenden.

Alle Guardian Angel Kurse sowie der Jet Protector 2 Kurs und der Jet Protector 4/6 Kurs enden mit einem Abschlusszertifikat, das von den meisten Sicherheitsdiensten für das Tragen eines RSG im Einsatz zwingend verlangt wird.
 

eduqua logo
sqs logo
sveb logo